Was ist "Corona"? » R-Wert/ Reproduktionszahl

Letzte Änderung: 22.11.2020 um 12:29 Uhr

Es gibt die Basisreproduktionszahl R0 und die Nettoreproduktionszahl R.

Die Basisreproduktionszahl sagt grundsätzlich aus, wie viele Personen durchschnittlich von einer einzigen infektiösen Person angesteckt werden - vorausgesetzt dass keiner gegenüber dem Erreger immun ist. Das RKI hat für SARS-Cov-2 eine R0 von 3,3 bis 3,8 ermittelt.

Dieser Wert kann sich durch Maßnahmen wie Abstand halten, Maske tragen, Quarantänemaßnahmen, Immunität von Teilen der Bevölkerung ändern.

Der vom RKI ermittelte aktuelle R-Wert gibt an, wieviele Personen aktuell durchschnittlich von einer infektiösen Person angesteckt werden.

Bei der Berechnung wird auf Werte wie die Dauer der Inkubationszeit und die Dauer des durchschnittlichen Intervalls vom Beginn einer Erkrankung  einer Ansteckung bis zum Beginn der Erkrankung des von der ersten Person angesteckten Falls zurückgegriffen.

Es gibt eine Überdispersion. Von den meisten Infizierten werden keine Folgeinfektionen ausgelöst. Nur eine kleine Menge der Infizierten löst - dann gleich viele - Folgeinfektionen aus.


Weiterführende Links zum Artikel